Unser allerbestes Jahr

unser-allerbestes-jahrIch liebe Filme, leider gehe ich zur Zeit viel zu selten ins Kino. Als ich von diesem Buch hörte, wollte ich es unbedingt lesen und die Vorfreude und Erwartungen waren groß.

Davids Sohn Jesse will die Schule schmeißen. Schließlich stimmt David zu, unter der Bedingung, dass sich die beiden pro Woche drei Filme anschauen. Der Originaltitel ist übrigens “Film Club”.

Tja, soviel zur Idee. Leider befindet sich David auch gerade in einer Sinnkrise, die Filme, die Jesse eigentlich immer nur halbherzig annimmt, führen die beiden zwar ein wenig näher zueinander, allerdings bleibt fraglich, warum welcher Film ausgewählt wird, die Filme werde auch nur selten ausführlicher besprochen. Ich habe mich während des Lesens oft gelangweilt, alles bleibt ein bißchen platt, sehr schade… Vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch, aber an diesen ist das Buch meilenweit vorbei gegangen..

Zahlen und Fakten

David Gilmour: Unser allerbestes Jahr
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3100278197
Preis: 18,95 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>