Die Schatten der Ideen

Das Buch hat mir eine Freundin empfohlen, habe es mir beim letzten Besuch in der Bücherei ausgeliehen.

Das Buch spielt eigentlich in zwei Zeitebenen. Der Schriftsteller Carlsen wird für ein Semester als Gastdozent an die Universität in Vermont eingeladen. Amerika führt Krieg gegen den Irak und Carlsen erlebt, wie wenig offene kritische Stimmen es gibt. Carlsen findet Aufzeichnungen von Julius Steinberg, einem deutschen Historiker, der aufgrund des Nationalsozialismus nach Amerika gekommen ist. Dies ist die zweite Ebene, sie beschreibt, wie schwierig Steinbergs Anfänge in Amerika waren, sein Aufstieg als Professor und wie er schließlich in den 50er Jahren aufgrund von Treibjagden gegen Kommunisten im Gefängnis landet.

Mir hat das Buch noch mal einen neuen Blick auf Amerika gewährt. Natürlich war mir klar, dass gerade zu der Zeit Amerika nicht gut auf Kommunisten zu sprechen war, wie das genau abgelaufen ist – davon hatte ich bis zu diesem Buch mir noch nie Gedanken gemacht. Sehr interessantes Buch – wobei ich sagen muss, dass mich die Geschichte von Julius Steinberg wesentlich mehr gefesselt hat, als die Rahmenhandlung von Carlsen.

Zahlen und Fakten

Klaus Modick: Die Schatten der Ideen
Verlag: Eichborn
ISBN: 978-3821858272
Preis: 19,95 Euro

Palast der Erinnerungen

Das zweite Buch, das ich speziell Sankt-Petersburg-Reisenden empfehlen möchte. Wir haben natürlich auch die Eremitage besichtigt, in meinem Reiseführer stand ganz treffend: “eine wunderschöne Schatulle, für eine der größten Kunstsammlungen”, ich finde diese Beschreibung sehr treffend.

Marina ist Museumsführerin in der Eremitage, allerdings spielt der Roman auch während der Besatzungszeit und alle Gemälde und Kunstwerke wurden sorgfältig verpackt und in Sicherheit gebracht. Hunger und Kälte bestimmen nun den Alltag. Marina versucht alle Erinnerungen zu archivieren und geht von Saal zu Saal um sich alle Gemälde einzuprägen. Was aufgrund der Größe der Eremitage eine unvorstellbare Leistung ist.Gleichzeitig gibt es einen zweiten Handlungsstrang, der im Heute spielt, Marina ist alt geworden und leidet an Alzheimer, Stück für Stück verliert sie das Gedächtnis und ihre Erinnerungen.

Ich glaube, dieses Buch ist eigentlich maximal durchschnittlich. Als wir durch die Eremitage gegangen sind, habe ich allerdings auch ein bißchen alles durch Marinas Augen gesehen, es hat die Kunstwerke und den Palast zu etwas ganz besonderem gemacht. Ich habe Bilder bewundert, die Marina vorher aus dem Gedächtnis beschrieben hat. Das Buch hat außerdem meine Vorfreude für Sankt Petersburg gesteigert. Meine Empfehlung lautet also: Wer schon mal die Eremitage besucht hat oder besuchen wird – UNBEDINGT lesen!

Zahlen und Fakten

Debra Dean: Palast der Erinnerungen
Verlag: K naur
ISBN: 978-3426635025
Preis: 8,95 Euro, allerdings teilweise nicht mehr lieferbar

Stadt der Diebe

Ich versuche ja immer, mir für den Urlaub ein Buch auszuwählen, dass am Urlaubsort spielt. Wir haben eine Ostseekreuzfahrt gemacht und am liebsten hätte ich ein Buch gelesen, dass auf einem Kreuzschiff, idealerweise auf der Ostsee, spielt. Ich habe mich in zwei Buchhandlungen sehr ausführlich und gut beraten lassen, aber das perfekte Buch für meine Wünsche gab es leider nicht. Dafür habe ich viele Empfehlungen für die Städte bekommen, die wir besucht haben. Da ich mich am meisten auf Sankt Petersburg gefreut habe, habe ich schließlich zwei Bücher mitgenommen, die in St. Petersburg spielen.

Das Buch spielt während der Belagerung im zweiten Weltkrieg. Der 17jährige Lev wird beim Plündern erwischt und sein Todesurteil scheint festgeschrieben. Allerdings bekommt er noch eine Chance, zusammen mit Kolja, einem charmanten und lebenstüchtigen Deserteur soll er im völlig ausgehungerten Leningrad innerhalb von einer Woche zwölf Eier auftreiben. Die beiden Männer machen sich auf den Weg, eine tolle Freundschaft entwickelt sich und wir Leser erfahren nicht nur unheimlich viel über die Zeit der Belagerung, sondern lernen auch die russische Seele ein bißchen besser kennen.

Das Buch ist unheimlich spannend, anrührend, trotzdem auch lustig und etwas zum Schmunzeln. Dieses Buch ist nicht nur für Russland-Touristen eine tolle Empfehlung. Super!

Zahlen und Fakten

David Benioff: Stadt der Diebe
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453407152
Preis: 9,95 Euro

Maria, ihm schmeckt’s nicht

Maria, ihm schmeckt's nichtAnfang August kam der Film in die Kinos, ich hab ihn allerdings bisher nicht gesehen. Aber ich wollte das Buch vor allem deshalb lesen, weil mir der zweite Teil Antonio im Wunderland so gut gefallen hat.

Jan Weiler erzählt von seiner italienischen Sippe. er heiratet nicht nur eine wunderschöne Halb-Italienerin, sondern auch ihre großartige Familie und vor allem ihren Vater Antonio, der seinen eigenen Kopf hat.

Wenn ihr italienische Verwandtschaft habt, ist das Buch ein Muss, aber auch so ist es wundervoll. Ich habe so oft laut aufgelacht und micht wirklich unheimlich gut amüsiert. Wobei ich immer auch die Stimmen aus dem Hörbuch im Hinterkopf hatte, vielleicht ist es sogar als Hörbuch noch besser!

Zahlen und Fakten

Jan Weiler: Maria, ihm schmeckt’s nicht
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3548264264
Preis: 10,00 Euro

Die dunkle Seite der Liebe

Die dunkle Seite der Liebe21 CDs, das ist eine lange Geschichte… Hat mich auch eine ganze Weile bei meinen Autofahrten begleitet.

Es geht um Farid und Rana, ein bißchen ist es die arabische Romeo- und Julia-Geschichte. Denn beide gehören verfeindeten Clans an, weshalb ihre Liebe verboten ist. Aber dann entwickelt sich die Geschichte doch anders als bei Shakespeare. Es geht um die politischen Umstände, aber vor allem auch um das Verständnis der Liebe. Dadurch, dass uns nicht nur die Geschichten der anderen Sippenmitglieder erzählt werden, wie sich beispielsweise die Eltern der beiden kennengelernt haben und wie sich der Streit der Clans entwickelt gibt es eine unheimliche Erzähldichte.

Man taucht ab in die arabische Welt, an einigen Stellen ist dies interessanter als an anderen. Am Ende gibt es ein Nachwort des Autors in dem er erzählt, wie sich dieses Buch, an dem er 30 Jahre geschrieben hat, entwickelt hat.

Zahlen und Fakten

Rafik Schami: Die dunkle Seite der Liebe
gelesen von: Andrea Hörnke-Trieß, Markus Hoffmann
Verlag: Steinbach Sprechende Bücher
ISBN: 978-3886987535
Preis: 49,90 Euro

Brautflug

BrautflugEigentlich ist an dem Buch weder der Titel noch das Bild besonders ansprechend. Trotzdem habe ich das Buch beim letzten Besuch im Buchladen mitgenommen, eher intuitiv.

Der Anfang ist sehr zäh. Es geht um 4 Menschen: Ada, Marjorie, Esther und Frank. Diese drei wandern gleichzeitig von Holland nach Neuseeland aus. Und zwar auf einem spektakulären Wettflug, den das Passagierflugzeug gegen andere Flugzeuge aufnimmt. Die Zeitebenen wechseln, denn die drei Frauen sind nun auf die Beerdigung von Frank eingeladen. Es ist klar, dass es ein Geheimnis gibt, aber die Konstellation 3 Frauen 1 Mann lässt eigentlich wenig Rückschlüsse ziehen.

Die Geschichte wird wirklich ziemlich spannend, aber man muss sich durch den ersten Teil durchbeißen, der eher eckig erzählt ist.

Zahlen und Fakten

Marieke van der Pol: Brautflug
Verlag: Krüger
ISBN: 978-3810515803
Preis: 19,95 Euro

Antonio im Wunderland

antonio-im-wunderlandEs ist ja noch gar nicht soo lange her, da habe ich Drachensaat von Jan Weiler gelesen und dieser Titel stand, glaube ich, auch mal längere Zeit auf Bestsellerlisten. Es ist eine Fortsetzung von Maria, ihm schmeckt’s nicht. Allerdings störte mich es überhaupt nicht, dass ich den ersten Teil nicht gelesen habe.

Antonio ist ein italienischstämmiger Familienvater, der gerade in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Erzählt wird die Geschichte von seinem Schwiegersohn, der zwar in vielem ganz anders denkt, aber meistens doch einsieht, dass Antonio sich eh durchsetzt. So erfüllt er ihm auch den Wunsch, gemeinsam mit Antonio und seinem Freund Benno nach New York zu fahren. Bereits am Flughafen geraten die eigensinnigen “alten Herren” in Schwierigkeiten, die sie mit Witz und Charme aber häufig deutlich besser meistern, als der ewig gestresste unentspannte Ich-Erzähler.

Eine wirklich großartige Geschichte. Ich habe so oft gelacht. Was mit an dem Hörbuch besonders gefällt, ist nicht nur die O-Töne von Antonio, der Dialekt eines typischen italienischen Gastarbeiters, sondern auch andere Besonderheiten. So treffen die Protagonisten während ihres New-York-Besuchs Robert deNiro. Und der wird gesprochen von der Synchronstimme von ihm. Toll!

Zahlen und Fakten

Jan Weiler: Antonio im Wunderland
gelesen vom Autor
Verlag: Dhv
ISBN: 978-3899406269
Preis: 19,95 Euro

Die Bucht am Ende der Welt

die-bucht-am-ende-der-weltDas Buch habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, noch mal vielen Dank! Ehrlich gesagt ist es eher ein “Büchlein”, viele Aufnahmen und wirklich mal wieder eine anrührende, nachdenklich machende Geschichte, für die man gar nicht so viele Wörter braucht.

Sergio Bambaren fährt nach Tobago, eigentlich zum Surfen. Während er vergeblich auf den Wind wartet, entdeckt er die Tauchwelt für sich und findet mehr und mehr zu sich selbst.

Wunderbar ist, wie ansprechend die Unterwasserwelten beschrieben werden. Das macht richtig Lust, selbst mal Tauchen zu gehen.

Zahlen und Fakten

Sergio Bambaren: Die Bucht am Ende der Welt
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492262866
Preis: 7,00Euro

Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao

das-kurze-wundersame-leben-des-oscar-waoAuch dieses Buch ist eine Empfehlung aus der Zeitschrift “emotion”, was schon eine ganze Weile auf meinem Nachttisch lag.

Oscars Wurzeln liegen in der Dominikanischen Republik, eigentlich erwartet man von dominicanos, dass sie echte Womanizer sind, aber Oscar ist anders. Fett, skurril und häßlich kommt er an keine Frau ran und ist auch sonst eher der Looser-Typ. Aber das Buch erzählt unglaublich viel mehr. In Rückblenden werden die Geschichten auch von der Schwester Lola, der Mutter und anderen erzählt.  Auf der Familie liegt ein Fluch, fuku, das ihnen in der Liebe kein Glück ermöglicht.

Das besondere an dem Buch sind die spanischen Begriffe, die hinten im Glossar erklärt werden, aber auch die vielen Fußnoten, die einen in die Geschichte der Dominikanischen Republik eintauchen lässt, die mit Oscars Familie verbunden ist. Das Buch hat unheimlich viel Tempo und auch viel Charme. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Zahlen und Fakten

Junot Díaz: Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3100139207
Preis: 19,95 Euro

Das Spiel des Engels

das-spiel-des-engelsEigentlich bin ich durch Zufall auf das Buch gestoßen. Da ich über Silvester in Barcelona war (wunderbare Stadt, wunderbarer Urlaub), fand ich es ganz großartig, ein Buch mitnehmen zu können, dass in Barcelona spielt. Eigentlich ist das für mich auch das Beste an dem Buch gewesen. Obwohl die Stadt gar nicht im Vordergrund steht, war es total cool, wenn mein Protagonist durch Straßen lief, die ich am Vortag kennengelernt habe. Also, es lohnt sich, in den Urlaub ein  Buch mitzunehmen, was am Urlaubsort spielt.

Erzählt wird die Geschichte von David Martin, einem Autor, der zunächst bei einer Zeitung arbeitet und dort die Möglichkeit bekommt, seine genialen Geschichten zu veröffentlichen. Irgendwann bekommt er das Angebot, für viel Geld eine Auftragsarbeit zu erstellen. Ein Pakt mit dem Teufel? Gleichzeitig zu dieser Geschichte rankt eine komplexe Liebesgeschichte zu Cristina, die allerdings seinen väterlichen Mentor und Freund heiratet.

Es ist eine eher komplexe Geschichte, die teilweise auch mystischen Charakter hat. Nachdem ich mir andere Rezensionen angeschaut habe – eigentlich ist wohl das vorherige Buch von Zafón deutlich besser.

Zahlen und Fakten

Carlos Ruiz Zafón: Das Spiel des Engels
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3100954008
Preis: 24,95 Euro