Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten

Auf die Schnelle habe ich aus der Bücherei ein Buch mitgenommen. Kerstin Gier mag ich, leichte Kost, da kann man ja nicht so viel falsch machen. Doch! 1. Fehler: Es ist ein Jugendbuch (was ich ja verschmerzen kann), 2. Fehler: Saphirblau ist der zweite Band einer Trilogie! D.h. das Buch hat kein richtigen Anfang und kein richtiges Ende…  Wenn ich mich informiert hätte, wär mir das natürlich klar gewesen. So war ich doch eher enttäuscht.

Gwendolyn kann durch die Zeit reisen und zusammen mit Gideon soll sie dort Aufgaben erledigen. Überall stecken Geheimnisse und auf ihre Fragen bekommt sie nur selten Antworten. So schon eine komplizierte Aufgabe, aber sie ist auch in Gideon verliebt und obwohl sie sich schon geküsst haben, verhält er sich in anderen Situationen sehr zurückweisend.

So richtig schlecht ist das Buch nicht, aber ich rate dringend, mit Rubinrot anzufangen, das macht die Geschichte bestimmt runder.

Zahlen und Fakten

Kerstin Gier: Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten
Verlag: Arena
ISBN: 978-3401063478
Preis: 16,95 Euro

 

Die Bewunderung der Welt

Es lohnt sich also doch, ein Tagebuch “öffentlich” zu führen. Der Haymon-Verlag hat mich angesprochen, ob ich Interesse habe, für sie Bücher zu rezensieren. Na klar! Und sie haben auch ein Buch für mich rausgesucht, was meinen Leseneigungen entspricht. Super! Der Untertitel lautet “Eine Verzauberung”, was schon darauf schließen lässt, dass es sich eher um ein “poetisches” Büchlein handelt.

Dorin ist Zauberer und kommt in kleines Dorf. Nach einigem Zögern zeigt er seine Fähigkeiten den Dorfbewohnern. Mithilfe von Sprache und Magie ermöglicht er einen neuen Blick auf den Alltag. Er “verzaubert”.

Dies ist kein Buch, was fesselt oder besonders spannend ist. Nach der ersten Geschichte hab ich mir vorgenommen, dass ich jede der beschriebenen Zauberveranstaltungen oder Perspektivveränderungen auf mich wirken lasse und daher immer nur eine Geschichte pro Abend lese.  Naja, das war vielleicht nicht die beste Dosierung, weil ich so vielleicht ein bißchen zu viel Bedeutung erwartet habe. Also, ruhig in größeren Etappen lesen! ;-)

Zahlen und Fakten

Folke Tegetthoff: Die Bewunderung der Welt. Eine Verzauberung
Verlag: Haymon
ISBN: 978-3852185972
Preis: 18,90 Euro

Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der HalbblutprinzDer sechste Band der Harry-Potter-Reihe, für mich eine Wiederholung. Natürlich war ich mir die Verfilmung im Kino angesehen. Allerdings war ich wohl noch nie so unvorbereitet. Nicht nur, dass ich enttäuscht war, dass es keine Pause gab (da wollte ich mir nämlich Nachos kaufen), sondern ich wußte gar nicht mehr genau, was davor und danach passiert war. Eigentlich hätte ich mir am Anfang eine kurze Zusammenfassung à la “Was bisher geschah…” gewünscht. Daher war ich auch gar nicht sooo enttäuscht von dem Film, wie alle anderen.

Jetzt beim erneuten Lesen des Buchs fällt erstmal auf, wie viel dem Film fehlt. Ich hatte bei den letzten Harry-Potter-Büchern ganz oft die Frage im Kopf, wie sie das wohl verfilmen. Erstaunlicherweise hatte ich das diesmal auch, um dann enttäuscht feststellen zu müssen, dass ich die Verfilmung ja schon gesehen habe.

Ich denke, dass ich zur Handlung gar nichts sagen muss, weil man entweder Harry Potter nicht mag, oder selbstverständlich Buch und Film schon längst bekannt ist.

Loben muss ich mal wieder Rufus Beck. Für mich sind die Harry-Potter-Hörbücher einfach die besten Lesungen, auch Rufus Beck habe ich sonst nie so großartig erlebt. Sehr gut mit Sternchen!

Zahlen und Fakten

Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Halbblutprinz
gelesen von: Rufus Beck
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3867175050
Preis: 89,95 Euro, bei Amazon für 22,99 Euro

Firmin – Ein Rattenleben

firmin-ein-rattenleben1Die Geschichte einer Leseratte, und zwar nicht nur als Spitzname, sondern die Geschichte handelt tatsächlich von einer Ratte, die gerne Bücher liest. Natürlich wollte ich das Buch lesen…

Tja, worum geht’s? Firmin wird als schwächstes Kind einer alkoholkranken, mutlosen Ratte in einer Buchhandlung geboren. Vor allem weil seine Geschwister ihm nicht viel übrig lassen, fängt er irgendwann an, sich durch die Weltliteratur zu fressen und nimmt selbst auch menschliche Züge an.

Eine große Hommage an die Literatur, die ich jeder Leseratte nur empfehlen kann. Leider habe ich beim Lesen des Klappentextes zuerst an die Walt Disney-Verfilmung “Ratatouille” gedacht, in der die Hauptperson auch eine vermenschlichte Ratte ist und Firmins Geschichte ist doch trauriger und ist dementsprechend nicht zu vergleichen.

Zahlen und Fakten

Sam Savage: Firmin – ein Rattenleben
Verlag: ullstein
ISBN: 978-3550087424
Preis: 16,90 Euro

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

harry-potter-und-die-heiligtumer-des-todesTja, ich glaube hier ist das Interesse einfach. Entweder man mag Harry Potter oder eben nicht. Ich gehöre zu den Menschen, die sich sofort auf das englische Buch gestürzt haben.  Da ich leider nicht immer alles 100%ig verstanden habe, war es jetzt toll, die Geschichte vorgelesen zu bekommen. Ehrlich gesagt, war Harry Potter das erste Hörbuch, was ich kennengelernt habe. Und da Rufus Beck ein grandioser Vorleser ist, war ich begeistert. Diesmal sind es 22 CDs, das ist natürlich schon ein ganz schönes Programm.

Meiner Meinung nach handelt es sich spätestens bei diesem letzten Band nicht mehr um ein Kinderbuch. Harry Potter macht sich mit seinen Frenden auf die Suche, um Voldemort zu bekämpfen.

Ich kann das Buch nur empfehlen – obwohl – wer Harry Potter mag, hat den letzten Band schon gelesen und wer Hörbücher mag kennt das wahrscheinlich auch schon…

Zahlen und Fakten

Joanne K. Rowling: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
gelesen von: Rufus Beck
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3867171694
Preis: 89,95 Euro, bei Amazon für 39,97 Euro

Seelen

Vielen Dank für die Buchtipps (freu mich natürlich immer noch über mehr). Dieses Buch ist also das erste von den Büchern, die ich empfohlen bekommen habe. Zuerst eine kleine Vorwarnung: Es ist unglaublich dick! So viel zu lesen, dass es mir zwischendurch schon fast zu viel wurde.

Seelen haben die Herrschaft über unseren Planeten (und auch noch andere) übernommen. Sie nisten sich in die Menschen ein und nutzen diese eigentlich nur noch als Wirtskörper. Die Seele wird also in den Körper eingepflanzt und übernimmt ab dann die komplette Steuerung des Menschen, einschließlich seiner Gefühle und Gedanken. Es sei denn, eine Seele gelangt an eine starke Persönlichkeit wie Melanie, die sich nicht erobern lässt, so dass im Körper zwei stecken, Melanie und die Seele Wanda. Und Melanie hat ein Geheimnis, ihr Bruder und ihr Geliebter gehören zu den wenigen Menschen, die noch nicht besiedelt worden sind und sollen natürlich aufgespürt werden. Naja, schließlich landen Melanie und Wanda bei den anderen Menschen, was zunächst zu Konflikten führt (klar), aber die beiden freunden sich immer mehr an und Wanda wird immer nützlicher für die Gruppe.

Ich merk schon beim Schreiben – der Roman war halt schon ganz schön komplex, aber leider zwischendurch auch langatmig. Das habe ich ja auch schon bei den anderen Romanen von Stephenie Meyer (Bis(s) zur Mittagsstunde) bemängelt, irgendwie kommt die gute Stephenie Meyer nicht zum Punkt und irgendwann zieht es sich, wobei es dabei trotzdem nicht unspannend ist, so dass man das Buch auch nicht wirklich gut aus der Hand legen kann.

Zahlen und Fakten

Stephenie Meyer: Seelen
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551581907
Preis: 24,90 Euro

Bis(s) zur Mittagsstunde

Wie der Titel vielleicht vermuten lässt – es geht um Vampire. Oder vielmehr um Bella, die in den Vampir Edward verliebt ist und selbst auch gerne in den Kreis aufgenommen werden möchte. Aber Edward verlässt sie und zunächst einmal hat Bella schrecklichen Liebeskummer.

Als ich mit dem Buch angefangen habe, freute ich mich auf eine schöne, vielleicht gruselige Vampirsgeschichte. Dann verabschiedet sich Edward schon nach ziemlich kurzer Zeit und Bella, die noch zur Highschool geht, bleibt allein mit ihrem Liebeskummer. Ich war enttäuscht. Eine stinknormale Liebesgeschichte mit Trennungsschmerz kann man auch anderswo lesen. Aber man muss ein bißchen durchhalten. Bella freundet sich mit Jacob, einem Werwolf, an und die Geschichte spielt dann letztendlich doch in der “Gruselwelt” ohne aber richtig gruselig zu sein, dafür aber spannend.

Das Ende war sehr enttäuschend, weil mir überhaupt nicht klar war, dass es sich bei diesem Buch um einen Fortsetzungsroman handelt. Aber dadurch, dass das Ende kein Ende ist, sondern Lust machen soll auf das nächste Buch Bis(s) zum Abendrot. Voraus ging Bis(s) zum Morgengrauen, was ich bisher nicht gelesen habe und auch so in die Geschichte reingekommen bin.

Zahlen und Fakten

Stephenie Meyer: Bis(s) zur Mittagsstunde
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551581617
Preis: 19,90 Euro