Die Australierin


Ich habe mir einen neuen E-Reader gekauft, mein tolino ist wasserdicht und ich kann ihn also auch mal mit in die Badewanne nehmen (zumindest theoretisch, habe ich bisher noch gar nicht geschafft). Natürlich habe ich erstmal gestöbert und bin dabei auch auf dieses Buch gestoßen.

Das Buch spielt im 19. Jahrhundert. Wir begleiten Emilia durch ihr Leben. Sie wächst in Othmarschen auf einem Gut auf, dann zieht sie zu ihrer vornehmen Tante nach Hamburg und wird in die Gesellschaft eingeführt, verliebt sich dann aber in einen Kapitän. Carl entspricht nicht den Vorstellungen der Familie, daher heiratet sie gegen den Willen der Familie und beginnt ein Leben auf hoher See. Emilia und Carl wandern nach Australien aus und die Geschichte geht so weit, dass Emilia noch Großmutter wird, zunächst aber auch nicht mit der Wahl des Schwiegersohns einverstanden ist. Aber die Liebe siegt! ;-)

Ein sehr netter Unterhaltungsroman, hat mir gut gefallen.

Zahlen und Fakten

Ulrike Renk: Die Australierin
Verlag: Aufbau Taschenbuch
ISBN: 978-3746630021
Preis: 12,99 Euro

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Wir waren in Delft und haben zumindest einen Besuch im Museumsshop vom Vermeer-Museum gemacht. Das Mädchen mit dem Perlenohrring ist wohl eins der bekanntesten Bilder von ihm. Wieder zuhause haben wir uns den Film angesehen. Es ist völlig unbekannt, wer das Mädchen auf dem berühmten Bild ist und Tracy Chevalier hat sich eine Geschichte rund um das Mädchen ausgedacht. Die Geschichte im Film war so zart und sanft erzählt, unbedingt sehenswert und für mich war klar, dass ich nun auch das Buch lesen muss.

Griet muss als Dienstmädchen bei der Familie Vermeer arbeiten. Durch ihr Gespür für Kunst gewinnt sie die Aufmerksamkeit des Malers und darf ihn unterstützen. Dies darf allerdings niemand wissen, vorallem nicht die unberechenbare Ehefrau. Vermeer malt Griet und die Gefahr, entdeckt zu werden, wird immer größer.

Film und Buch sind bis auf kleine Abweichungen gleich. Allerdings hat mich der Film deutlich mehr verzaubert. Die Geschichte ist in Ich-Erzählerform, auch das störte mich ein wenig. Wenn ich mich entscheiden muss, präferiere ich klar den Film, aber auch das Buch ist wirklich lesenswert. Tolle Geschichte um ein interessantes Gemälde.

Zahlen und Fakten

Tracy Chevalier: Das Mädchen mit dem Perlenohrring
Verlag: List Taschenbuch
ISBN: 978-3548600697
Preis: 8,95 Euro

 

Der Seelenarzt

Der Seelenarzt ist der berühmte Heinrich Hoffmann. Wer ist das denn? Der Autor vom Struwwelpeter, na klar, das Buch kennt wohl jeder, oder zumindest kennt man den Struwwelpeter. Ich habe gerade noch mal bei Wikipedia über Hoffmann nachgelesen, denn dies ist keine Biographie, sondern ein Roman, der Hoffmanns Geschichte mit einer völlig fiktiven Person verstrickt.

Pauline Franck wird wegen Halluzinationen in Hoffmanns Irrenanstalt eingewiesen. Haben die Halluzinationen einen realen Ursprung? Hoffmann bemüht sich Pauline besser zu verstehen und muss erkennen, dass ihre Geschichte stark mit seiner verbunden ist. Hoffmanns und Paulines Geschichte wird parallel dazu von Anfang an in Rückblenden erzählt, was uns auch über das ganze Leben von dem Nervenarzt informiert.

Hoffmann lebte von 1809-1894, Ruth Berger ist Historikerin und gibt uns in diesem Roman Einblicke in das gesellschaftliche Leben in Frankfurt und auch im Umgang mit psychischen Störungen. Sehr interessant und durch das schreckliche Unglück von Pauline auch wirklich spannend, denn von Anfang an wollte ich wissen, was ihre Halluzinationen ausgelöst haben könnte. Super Buch!

Zahlen und Fakten

Ruth Berger: Der Seelenarzt
Verlag: Kindler
ISBN: 978-3463405681
Preis: 19,95 Euro

Die Spur der Hebamme

So, nun habe ich die Geschichte über die Hebamme Marthe und ihren Ritter Christian komplett! Dies ist der zweite Teil der insgesamt drei Bücher, über die anderen habe ich auch bereits berichtet.

Wir befinden uns im Mittelalter, Marthe, die kluge und umsichtige Frau kann ihr Leben mit Christian nicht genießen, ihr Gegenspieler Randolf macht ihnen noch immer das Leben schwer. Marthe wird der Ketzerei bezichtigt, Christian erlebt Hochverrat und wird für tod erklärt… Hach, aber macht euch keine Sorgen, am Ende gehts natürlich gut aus! ;-)

Elke Schützhold, die Sprecherin, hat eigentlich eine ganz angenehme Stimme, ist aber so bemüht, den einzelnen Personen unterschiedliche Stimmen zu geben, dass das nicht nur plakativ, sondern auch sehr anstrengend ist. Es ist schön, die Geschichte nun komplett gehört zu haben, aber dieser Teil war doch eher anstrengend.

Zahlen und Fakten

Sabine Ebert: Die Spur der Hebamme
gelesen von: Elke Schützhold
Verlag: Ame Hören
ISBN: 978-3938046852
Preis: 16,99 Euro

Das Spiel der Könige

Wenn ich das Hörbuch heute zurück zur Bücherei bringe, muss ich leider zweifache Mahngebühr bezahlen. Leider konnte ich es nicht bestellen, weil es vorbestellt war, und die 18 CDs musste ich auf jeden Fall noch zu Ende hören. Puh, habe ich unterschätzt. Das Buch ist der dritte Teil einer Triologie von Rebecca Gablé, die sich wohl alle um die fiktive Familie Waringham drehen.

Wir befinden uns im 15. Jahrhundert, Julian Waringham wird vor die Wahl gestellt, ob er sich dem Yorkisten oder den Lancasterianern anschließt. Wir befinden uns also mitten in den Rosenkriegen. Julian entscheidet sich für die Sache Lancaster und verfolgt verbittert und emsig sein Ziel und setzt dabei auch sein Leben aufs Spiel.

Die Geschichte ist unheimlich spannend und fesselnd erzählt, und ich bin wohl das erste Mal richtig in die Geschichte des Rosenkriegs eingestiegen und konnte sie nachvollziehen. Die handelnden Charaktere des Buchs sind mir fast alle ans Herz gewachsen und es hat Spaß gemacht, sie durch ihr Leben zu begleiten.

Zahlen und Fakten

Rebecca Gablé: Das Spiel der Könige
gelesen von der Autorin und Detlef Bierstedt
Verlag: LübbeAudio
ISBN: 978-3785733844
Preis: 29,95 Euro

Der dunkle Spiegel

Ich denke, dies ist der erste Teil der Geschichte von der Begine Almut und ihren kriminalistischen Ermittlungen.

Diesmal wird Almut selber verdächtigt und muss beweisen, dass sie den jungen Mann im Hause des Weinhändlers nicht vergiftet hat. Ein Inquisitor ist ihr auf den Fersen und scheut sich nicht, sie der Ketzerei zu beschuldigen. Um so wichtiger, dass Almut mit Köpfchen und der Unterstützung ihrer altbekannten Begleiter den Fall löst.

Nette Unterhaltung, Fortsetzung kommt…

Zahlen und Fakten

Andrea Schacht: Der dunkle Spiegel
gelesen von: Ulrike Hübschmann
Verlag: Audiobuch
ISBN: 978-3899643367
Preis: 16,95 Euro

Die Tore der Welt

Die Tore der WeltIch glaube, “Die Säulen der Erde” gehört mittlerweile auch zu den Klassikern. Wobei ich mir bei einem so dicken Buch nie sicher bin, ob das Buch tatsächlich so oft gelesen wie gekauft worden ist. Damals als ich es gelesen habe, war ich vor allem begeistert, wie die Kathedrale gebaut worden ist und die vielen Menschen und ihre Geschichten, die alle irgendwie miteinander verknüpft und mit der Kirche verknüpft sind. Die Kritiken zu der “Fortsetzung” waren nicht so überschwänglich, daher habe ich erst gezögert, aber als Hörbuch musste ich es natürlich mitnehmen!

200 Jahre später spielt die Geschichte wieder in der Stadt Kingsbridge. Eine neue Brücke soll gebaut werden. Aber wir begleiten vor allem die Lebensgeschichte von Carris, einer klugen Frau, Merthin, einem Bauherrn, um die beiden rankt sich eine Liebesgeschichte und Gwenda, einem ärmeren Mädchen, das im Nachbarort wohnt, aber eine gute Freundin von Carris wird.

Tja, wenn man nicht vergleicht ist es ein toller historischer Roman. Wenn man wie ich vergleicht, ist man ein bißchen enttäuscht, weil die Geschichte viel weniger dicht ist, da viel weniger Akteure in der Geschichte auftauchen.

Zahlen und Fakten

Ken Follet: Die Tore der Welt
gelesen von: Joachim Kerzel
Verlag: Lübbe Audio
ISBN: 978-3785735114
Preis: 29,95 Euro (bei Amazon 23,97)

Die Entscheidung der Hebamme

die-entscheidung-der-hebammeEs gibt Bücher, die mir die Autofahrt wirklich interessanter machen. Da ich bei dem ersten Teil Das Geheimnis der Hebamme schon deutlich lieber als sonst im Auto gesessen habe, war die dritte Fortsetzung natürlich ein Muss. Und ich werde auch die Augen aufhalten, so dass ich mir demnächst den zweiten Teil in der Bücherei mitnehme.

Die Geschichte von der Heilerin Marthe und ihrem Ritter Christian geht weiter. Alles zur Zeit von Barbarossa und Heinrich dem Löwen und die Verwicklungen gehen weiter. Christian zieht in den Kampf, Marthe heilt! ;-) Naja, ein bißchen mehr passiert schon, aber davon sollte man sich ja überraschen lassen!

Ob ich das Buch so eindeutig empfehlen würde weiß ich gar nicht. Als Hörbuch für die Autofahrt ist es aber wirklich klasse und sehr angenehm!

Zahlen und Fakten

Sabine Ebert: Die Entscheidung der Hebamme
gelesen von: Sonngard Dressler
Verlag: Ame Hören
ISBN: 978-3938046838
Preis: 19,90 Euro (bei Amazon für 12,95 Euro)

Das Geheimnis der Hebamme

das-geheimnis-der-hebammeIch höre Hörbücher grundsätzlich eigentlich nur im Auto, selten, dass ich eine CD auch mal zuhause anmache. Und ich muss sagen, die letzte Woche war ich fast enttäuscht, anzukommen, da ich nicht weiterhören konnte. Guter historischer Roman. Es gibt noch weitere Fortsetzungen von der Geschichte (Die Spur der Hebamme und Die Entscheidung der Hebamme), wobei wir eigentlich schon einen Großteil der Geschichte von Marthe, der jungen Hebamme, begleiten.

Direkt am Anfang der Geschichte gerät Marthe in Gefahr – das Kind des Burgherren wird tot geboren, so dass ihr Strafe droht. Sie flieht und stößt auf den zweiten großen Helden der Geschichte. Ritter Christian, der neue Siedler für sein Land sucht, um ein Dorf zu errichten. Mit ihren heilenden Kräften hilft sie einerseits vielen Menschen, zieht aber gleichzeitig auch Gefahr und Feinde auf sich. Die Geschichte spielt zur Zeit Heinrichs des Löwens, und wie immer bei historischen Romanen erfährt man auch immer was von dem geschichtlichen Hintergrund.

Großartig ist auch die Stimme von Julia Fischer, der klaren Stimme kann man gut zuhören und auch die Nöte, Ängste und Freuden der Protagonisten werden gut wiedergegeben. Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen….

Zahlen und Fakten

Sabine Ebert: Das Geheimnis der Hebamme
gelesen von: Julia Fischer
Verlag: Ame Hören
ISBN: 978-3938046746
Preis: 19,90 Euro

Tod und Teufel

Ein toller Mittelalterroman, auch ein Geburtstagsgeschenk. Von Frank Schätzing ist auch der Öko-Thriller Der Schwarm, was ich verschlungen habe. Hut ab, dass er nun einen historischen Roman schrieb, der in Köln 1206, zur Zeit des Dombaus, spielt.

Jacop, ein Tagedieb beobachtet, wie der Dombauherr umgebracht wird. Aber dies sollte eigentlich wie ein Unfall aussehen, so dass er zum unerwünschten Zeugen wird und ausgeschaltet werden soll.

Schätzing wechselt die Perspektiven, so dass wir sowohl die Guten als auch die Bösen verfolgen können, ohne dass zu viel verraten wird. Außerdem erfahren wir viele Hintergrundinformationen über die Kölner Geschichte, gut!

Zahlen und Fakten

Frank Schätzing: Tod und Teufel
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3442455317
Preis: 8,95 Euro