Im Westen nichts Neues

Natürlich habe ich dieses Buch jetzt nicht zum ersten Mal gelesen. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob wir es im Deutsch-Unterricht in der Schule besprochen haben. Aber damals habe ich das Buch wohl zum ersten Mal gelesen. Beim Stöbern durch die Bücherei bin ich dann erneut drauf gestoßen und habe es mitgenommen.

Zum Inhalt. Paul Bäumer schildert ungeschönt seine Erlebnisse, die er als junger Soldat an der Front des ersten Weltkriegs erlebte. Eindringlich erzählt er, wie das Leben eines Soldaten aussah.

Dieses Buch ist definitiv nichts, wenn man im Auto “leichte Lektüre” möchte. Oft habe ich doch lieber aufs Radio umgeschaltet. August Diehl, der Sprecher des Buches bringt die Erlebnisse doch noch schonungsloser und eindringlicher unter die Haut, als es damals schon beim Lesen des Buchs gewesen ist. Aus meiner Sicht ein Klassiker, den man gelesen haben sollte.

Zahlen und Fakten

Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues
gelesen von: August Diehl
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3899406801
Preis: 29,95 Euro

Winnetou III

Winnetou III

Echte Männer weinen nicht! Außer wenn Winnetou stirbt! In diesem Buch geht der große Held in die ewigen Jagdgründe über.

Es ist und bleibt ein Männerbuch, wahre Helden reiten durch die Prärie und erschießen die Bösewichte.  Und ich muss es gestehen, ich habe keine Träne vergossen, ich Banause!

Zahlen und Fakten

Karl May: Winnetou III
Verlag: Karl-May-Verlag
ISBN: 978-3780200099
Preis: 17,90 Euro

Winnetou II

winnetou-iiMittlerweile finde ich mich in die Winnetou-Geschichten besser rein. Auch wenn es in diesem Band doch deutlich mehr um Old Shatterhand als um Winnetou geht. Was ich außerdem faszinierend finde, dass Karl May scheinbar völlig willkürlich die Trennlinie zwischen den Bänden setzt. Eigentlich endet das Buch ungefähr in der Mitte, nachdem Old Death stirbt… Aber es ist ein Klassiker, ich werde mich hüten zu viel Kritik zu üben…

Zahlen und Fakten

Karl May: Winnetou
Verlag: Karl-May-Verlag
ISBN: 978-3780200082
Preis: 17,90 Euro

Von der Erde zum Mond

Von der Erde zum MondRufus Beck liest Jules Verne. Der Kanonenclub aus Baltimore beschließt vor lauter Langeweile ein Geschoß zu konstruieren, dass bis zum Mond gelangen kann. Getränkt vom Technikglaube legen die werten Herren los.
Die Geschichte ist unglaublich charmant erzählt. Es ist sehr beeindruckend, wie die “edlen Herren” solch eine Kinderei mit unglaublicher Präzision und Ernsthaftigkeit umsetzen. Untermalt wird das Hörbuch von sehr passender Musik. Auch wenn die Geschichte mich jetzt nicht sooo sehr interessiert hat (es wurden schon verdammt viele Berechnungen durchgekaut), fühlte ich mich gut unterhalten und amüsiert.

Heute war ich übrigens in der Bücherei, um mich mit neuen Hörbüchern zu versorgen. Davon dann später mehr.

Zahlen und Fakten

Jules Verne: Von der Erde zum Mond
gelesen von Rufus Beck
Verlag: Hörbuch Hamburg
ISBN: 978-3899033038
Preis: 24,99 Euro