Winterkartoffelknödel: Ein Provinzkrimi

Dieses Buch habe ich mir gar nicht so richtig ausgesucht. Im Rahmen einer Aktion konnte man es kostenlos herunterladen – das ist doch super! Also mal wieder ein Krimi.

Dies ist nicht der erste Fall von Franz Eberhofer, der in einem bayrischen kleinen Dorf wohnt. Eigentlich eher so nebenbei stößt der Dorfpolizist auf einen verdächtigen Fall und beginnt zu ermitteln. Mehrere tödliche Unfälle in einer Familie und dann wird das Grundstück für einen Spottpreis verkauft.

Eigentlich ist die Krimihandlung gar nicht so wichtig, auch nicht besonders reizvoll. Das Interessante an dem Krimi ist eigentlich die Geschichte drum rum. So stelle ich mir die bayrische Provinz vor, ein Metzger, der die besten Leberwurstbrote macht, eine Kneipe, wo der Mann abends ein gemütliches Bier ohne seine nervige Ehefrau trinken kann… Sehr lustiges Drumrum, aber bestimmt auch eine Geschmacksfrage. Nette Unterhaltung!

Zahlen und Fakten

Rita Falk: Winterkartoffelknödel: Ein Provinzkrimi
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 978-3423213301
Preis: 8,95 Euro

 

Ewig Dein

Das aktuelle Buch von Daniel Glattauer, das ich unbedingt haben musste. Ich mag einfach, wie er Dinge umschreibt und seinen Stil sich auszudrücken.

Hannes scheint der absolute Traummann zu sein, Judiths Freunde und Familie sind begeistert. Allerdings fühlt sich Judith von Hannes Liebe eingeengt und erdrückt. Sie spürt, dass etwas nicht stimmt und langsam wird sie verrückt…

Tolle Geschichte, tolles Ende.  Nicht einfach einzuordnen, es ist keine Liebesgeschichte, Thriller ist vielleicht auch ein bißchen zu viel gesagt; irgendwo dazwischen oder von beidem ein bißchen…  Viel mehr kann man allerdings nicht verraten!

Zahlen und Fakten

Daniel Glattauer: Ewig Dein
Verlag: Deuticke Verlag
ISBN: 978-3552061811
Preis: 17,90 Euro

 

Das Trauma

Das Buch habe ich von einer Freundin geliehen bekommen. Es lag ganz schön lange bei mir auf dem Nachttisch, aber als ich endlich angefangen hatte, war es recht schnell verschlungen. Diesmal wußte ich vorher, dass es vorher schon einen Band gab, aber mit dem Hinweis, dass ich auch mit dem zweiten Buch gut beginnen kann. Eigentlich bin ich ja kein großer Krimifan, aber dies ist auch kein allzu typischer Krimi. Die Hauptdarstellerin ist Psychologin.

Trotz ihrer eigenen Gewalterfahrungen, leitet Siri zusammen mit ihrer Kollegin und Freundin eine Gruppe für Frauen mit Gewalterfahrungen. Eine andere Frau wird brutal zusammengetreten und stirbt. Wie sind die Frauen aus der Gruppe mit dem Fall verwickelt?

Schön ist, dass es kein typischer Krimi ist, sondern dass wir auch viel aus dem Leben drumrum erfahren. Siri hat Beziehungsschwierigkeiten, auch aus einer anderen Paartherapie wird berichtet. Naja, und die Geschichte ist natürlich spannend erzählt und ich war gefesselt.

Zahlen und Fakten

Camilla Grebe & Åsa Träff: Das Trauma
Verlag: btb Verlag
ISBN: 978-3442752591
Preis: 14,99 Euro

 

Spinnentanz

Erst im Urlaub ist mir wieder eingefallen, wie toll es ist, wenn man Urlaubslektüre hat, die auch am Urlaubsort spielt! Aber das hatte den Vorteil, dass ich mich vor Ort in einer Buchhandlung gut beraten lassen konnte. Naja, es gab auch andere Alternativen, aber die spielten nur “irgendwo” an der Nordsee – meist wird es nämlich ein Krimi, wenn man ein “lokales Buch” sucht. Und hier lag die Leiche quasi direkt bei uns um die Ecke: im Hooksmeer, wir waren in Hooksiel. Die Autorin kommt wohl auch aus der Ecke.

Eine verworrene Familiengeschichte deutet sich an. Die Handlung spielt auf einem Ferienhof, ein “Frauen-Familienbetrieb” über drei Generationen. Es taucht eine weitere Frau auf, die irgendwie mit der Vergangenheit der drei Frauen verbunden ist…

Ich bin ja gar nicht so eine begeisterte Krimileserin, aber wenn man als Urlaubslektüre für Ostfriesland ist es auf jeden Fall super!

Zahlen und Fakten

Regine Kölpin: Spinnentanz
Verlag: Leda Verlag
ISBN: 978-3939689133
Preis: 8,90 Euro

Das verlorene Symbol

Das neue Buch von Dan Brown, die Bestsellerlisten hat es ja schon erobert und mittlerweile ist es auch auf meinem Nachttisch gelandet.

Robert Langdon rutscht mal wieder in eine verzwickte Thrillergeschichte.  Wieder sind seine historischen Kenntnisse und sein Wissen über Symbologie gefragt, um die Welt zu retten. Diesmal spielt die Geschichte in Washington und wir befinden uns inmitten des Freimaurer-Ordens.

Die Geschichte ist natürlich spannend und fesselnd. Wobei mir das Ende nun wirklich nicht gefiel, ein bißchen zu abgedreht… Es wird bestimmt auch mit Tom Hanks verfilmt werden, darauf kann man warten.

Zahlen und Fakten

Dan Brown: Das verlorene Symbol
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3785723883
Preis: 26,00 Euro

Der dunkle Spiegel

Ich denke, dies ist der erste Teil der Geschichte von der Begine Almut und ihren kriminalistischen Ermittlungen.

Diesmal wird Almut selber verdächtigt und muss beweisen, dass sie den jungen Mann im Hause des Weinhändlers nicht vergiftet hat. Ein Inquisitor ist ihr auf den Fersen und scheut sich nicht, sie der Ketzerei zu beschuldigen. Um so wichtiger, dass Almut mit Köpfchen und der Unterstützung ihrer altbekannten Begleiter den Fall löst.

Nette Unterhaltung, Fortsetzung kommt…

Zahlen und Fakten

Andrea Schacht: Der dunkle Spiegel
gelesen von: Ulrike Hübschmann
Verlag: Audiobuch
ISBN: 978-3899643367
Preis: 16,95 Euro

Der Kindersammler

Das Buch habe ich geschenkt bekommen und lag jetzt eine ganze Weile auf meinem Nachttisch. Aber nachdem ich angefangen habe, konnte ich es nur schwer aus der Hand legen – Spannung…

Es geht um Alfred, ein pädophiler Serienmörder, dem kleine Jungs zum Opfer fallen. Die Geschichte wird in unterschiedlichen Zeitebenen und unterschiedlichen Perspektiven erzählt. So bekommen wir nicht nur die Kindheit des Täters, sondern auch die Lebensumstände der Ermittler und der Eltern der Opfer. In Italien laufen die Handlungsstränge zusammen. Dabei ist das Buch nicht blutrünstig, sondern das spannende oder besser das Gruselige läßt der Autor offen, so dass viel auch im Kopf stattfindet.

Sicherlich keine Empfehlung für Eltern, da es doch viele Ängste und Unsicherheiten weckt.

Zahlen und Fakten

Sabine Thiesler: Der Kindersammler
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453024540
Preis: 8,95 Euro

Hunde von Riga

Mein letzter Eintrag ist schon eine ganze Weile her. Ende des Monats werde ich eine Prüfung machen, im Moment lese ich nur Fachbücher oder Zeitschriften. Also, wahrscheinlich werden meine Beiträge bis Ende des Monats so dürftig bleiben… Auf meinem Nachttisch stapeln sich Bücher, die ich unbedingt lesen will und auch meine persönliche Wunschliste wird immer länger.

Aber für dieses Buch habe ich mir Zeit genommen, ein Weihnachtsgeschenk, passend zu unserem Silvesterurlaub in Riga. Riga ist eine wunderschöne Stadt, die Hauptstadt von Lettland. Lettland ist unheimlich lange besetzt und unterdrückt gewesen und erst seit Anfang der 90er ein unabhängiges Land. In Riga gibt es ein sehr eindrucksvolles Museum, was über die Besetzung des Landes berichtet. Jetzt aber endlich mal zu dem Buch, was ich gelesen habe.

In Schweden werden 1991 zwei übel zugerichtete Leichen aufgefunden, die ersten Ermittlungen ergeben, dass sie aus Lettland kommen und ein lettischer Kommissar reist an, um Wallander, den bekannten Kommissar, bei der Aufklärung der Morde zu unterstützen. Doch es bleiben Rätsel und als der lettische Kommissar direkt nach seiner Rückkehr in Riga umgebracht wird, reist diesmal Wallander nach Riga. Hier tauchen immer mehr Rätsel und Fragen auf, vor allem merkt Wallander, dass es schwierig ist, abzuschätzen, wem man trauen kann und wem nicht. Wer kämpft für welche Seite und worum kämpfen wir überhaupt?

Mir hat das Buch unheimlich gut gefallen, allerdings befürchte ich, das lag vor allem daran, dass mir der Silvesterurlaub unheimlich gut gefallen hat und ich eher mit verklärtem und begeistertem Blick auf das Buch geschaut habe. Sicherlich sind auch meine sonstigen Eindrücke mit eingeflossen, denn eigentlich ist die Geschichte eher mäßig, auch bleibt der eigentliche Flair der Stadt doch sehr im Hintergrund.

Zahlen und Fakten

Henning Mankel: Hunde von Riga
Verlag: dtv
ISBN: 978-3423202947
Preis: 9,95 Euro

Chemie des Todes

die-chemie-des-todesDas ist ja nicht der erste Krimi, den ich von Simon Beckett lese, wobei die Reihenfolge eigentlich andersherum ist. Kalte Asche ist der zweite Thriller rund um die Hauptperson des Forensikers David Hunter.

Die Geschichte ist eine typische Krimigeschichte. In einem abgeschiedenen Dorf wird eine seltsam verstümmelte Leiche gefunden und als die zweite Frau verschwindet, deutet alles auf einen Serienmörder hin. Das besondere an der Geschichte ist, dass wir mithilfe des fundierten Wissens unseres Forensikers wirklich viel darüber lernen, wie eine Leiche verwest. Erst kommen Fliegen, dann Käfer…  Nicht unbedingt was für schwache Nerven.

Gut erzählt, sehr solide, kann ich empfehlen.

Zahlen und Fakten

Simon Beckett: Die Chemie des Todes
gelesen von: Johannes Steck
Verlag: AUDIOBUCH
ISBN: 978-3899641967
Preis: 14,95 Euro (bei Amazon für 9,95,-)

Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra

gomorrhaDas Buch steht schon eine Weile in unserem Bücherregal, ausgesucht von meinem Freund. Da ich nichts zu lesen hatte, hab ich zugegriffen.

Roberto Saviano erzählt über die Camorra, die moderne Mafia. Ein sehr mutiges Buch, da er nicht nur die Verbrechen beschreibt, sondern auch viele Namen nennt. Wie brisant das Buch ist wird sicherlich auch daran deutlich, dass Saviano auf der Todesliste steht und unter dauerhaftem Polizeischutz lebt.

Ehrlich gesagt war ich am Anfang sehr begeistert von dem Buch, es ist spannend und auch schockierend. Allerdings fallen so viele Namen, dass ich irgendwann mich ein bißchen überfordert gefühlt habe und in dem Kapitel, als die Wichtigkeit von Waffen, speziell die Kalaschnikov, beschrieben wird, habe ich aufgegeben.

Zahlen und Fakten

Roberto Saviano: Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra
Verlag: Hanser Belletristik
ISBN: 978-3446209497
Preis: 21,50 Euro