Simplify your Love

Ich hätte wissen müssen, auf was ich mich hier einlasse… Was kann man von einem Liebes-Ratgeber erwarten? Also, nicht viel…

Habe vor Ewigkeiten simplify your life gelesen und hab die ein oder andere Entrümpelungsidee umgesetzt. Da ich das Buch letztens noch empfohlen habe, dachte ich mir, kann ich jetzt auch mal kucken, was ich in meinem Liebesleben verbessern kann.

Leider gibt das Buch nicht nur Ratschläge für Singles, sondern auch für Frischverliebte, Familienplaner und Krisengeschüttelte. Und damit ist das Buch definitiv zu voll gepackt, bzw. wird keins der Themen wirklich ausführlich und hilfreich besprochen. Dafür gibt es im Anhang ganz viel weiterführende Literatur, wo man sicherlich besser aufgehoben ist. Außerdem habe ich die starke Vermutung, dass man die Tipps in den anderen Büchern wiederfindet, aber das ist natürlich nur eine böse Vermutung.

Also, ich denke, dass zur Beziehungspflege das Geld besser in Blumen oder Pralinen investiert wird! ;-)

Zahlen und Fakten

Marion und Werner Tiki Küstenmacher:Simplify your Love
Verlag: Campus Verlag
ISBN: 978-3593381435
Preis: 19,90 Euro

Das Wunder eines Augenblicks

Ja, ja, ich gebe ja zu, dass ich auf Nicholas Sparks stehe… Man weiß halt, was man kriegt: Eine leichte Liebesgeschichte, die aber viel dramatische Tragik enthält und man leidet ganz furchtbar mit und kann die Tränen entweder nur schwer, meistens aber überhaupt nicht zurückhalten. So ist Nicholas Sparks und ich liebe es! ;-)

Aber diese Geschichte hat mich nicht so umgehauen. Es handelt sich quasi umd die Forsetzung von Die Nähe des Himmels. Da ich das Buch auch gelesen hatte, habe ich mich am Anfang furchtbar gelangweilt, weil er noch häufig auf schon bekanntes zurückgreift und ich den Eindruck hatte, die Geschichte kommt nicht in Gang.

Jeremy und Lexie sind ein Paar (zusammen gekommen im Vorläuferband). Es läuft nicht schlecht zwischen den beiden, aber auch nicht richtig gut. Sie knacksen immer noch ein bißchen an den Problemen der Vorgeschichte: Lexie wohnt in einer Kleinstadt, Jeremy, der aus New York kommt, zieht zu ihr und hat natürlich Schwierigkeiten sich einzugewöhnen. Er ist manchmal eifersüchtig, sie kämpft mit ihrer Schwangerschaft… Naja, ein bißchen bagatellisiere ich ihre Probleme auch, aber auf das übliche Drama kann man sich wie immer verlassen. Zu Tränen hat es mich allerdings nicht gerührt… Sind wir fair – vielleicht lags auch daran, dass ich das Ende morgens halbverschlafen auf dem Weg zur Arbeit gehört habe.

Gelesen wird das Buch von Alexander Wussow, nette Stimme, sehr gut ausgewählt für die Geschichte.

Zahlen und Fakten

Nicholas Sparks: Das Wunder eines Augenblicks
gelesen von: Alexander Wussow
Verlag: Random House Audio
ISBN: 978-3866042582
Preis: 24,95 Euro

Bis zum letzten Tag

Gestern war ich in der Bücherei, um mich mal wieder mit neuen Hörbüchern für die Autofahrt zu versorgen. Ehrlich gesagt, konnte ich an dem Nicholas-Sparks-Buch nicht vorbeigehen, obwohl ich eigentlich gerade ein anderes Buch lese. Habe es heute morgen zu Ende gelesen, ich hab schon schlimmer geweint bei den Büchern… ;-)
Tja, es ist wie immer, eine dramatische Geschichte. Travis und Gabby sind Nachbarn und starten eigentlich erstmal mit Konflikten zwischen den beiden, aber natürlich funkt es irgendwann zwischen den beiden, sie heiraten und bekommen zwei reizende Kinder. Ehrlich gesagt, möchte ich zum “Drama” garnicht viel verraten, wenn man das Buch lesen will, würde ich zu viel verraten. Solide Unterhaltung wenn man es mag.

Zahlen und Fakten

Nicholas Sparks: Bis zum letzten Tag
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453265547
Preis: 19,95 Euro

Das Leuchten der Stille

Nicholas Sparks – und es ist wie immer. Ich glaube, er ist einer der größten Schnulzenerzähler (vielleicht auch der einzige, den ich immer wieder mal gerne lese). Eine herzzerreißende Liebesgeschichte, und ich habe (auch wie immer) furchtbar geweint am Ende, was übrigens eher unangenehm war, da ich das Buch mit in einem Saunabad hatte, schon eher blöd. Ein bißchen was zur Geschichte, obwohl ich das ja fast eher nebensächlich finde, Liebesgeschichte halt.

John, ein Soldat, verliebt sich in Savannah, ein herzensgutes Mädchen, das es nur gut mit den Menschen meint. Eine Liebe, die trotz der Auslandseinsätze von John zunächst hält. Aber dann schickt Savannah ihm einen Abschiedsbrief. Zwei Jahre später treffen sich die beiden erneut…

Naja, eigentlich sollte ich nicht noch mehr erzählen, da ich irgendwann das Ende auch schon vorausgeahnt habe – also, meine Infos deuten nicht auf das Ende hin.  Auf jeden Fall beim Lesen des Buchs Taschentücher bereit halten und vielleicht besser zuhause auf der Couch genießen! ;-)

Zahlen und Fakten

Nicholas Sparks: Das Leuchten der Stille
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453265455
Preis: 19,95 Euro

Anemonen im Wind

Die Geschichte spielt auf einer Farm im australischen Outback. Ellie, die heute zwei Töchter hat muss ihren Töchtern die “wahre Geschichte” erzählen, die wir teilweise in Rückblenden, teilweise als Erzählstrang der handelnden Personen erfahren. Durch die sympathische Darstellung fiebert man richtig mit den Personen, sowohl in der Vergangenheit, als Ellie noch jung ist und ihre große Liebe Joe kennenlernt, als auch in der Gegenwart, als sie ihre Geschichte ihren Töchtern erzählt, die auch noch ihren Weg finden müssen.

Besonders passend ist die Stimme von Joseline Gassen, die für mich perfekt die Wildheit und gleichzeitig den Charme Australiens verkörpert. Auch die Musikblenden zum Wechsel zwischen den Zeiten sind sehr gelungen.

Zahlen und Fakten

Tamara McKinley: Anemonen im Wind
gelesen von: Joseline Gassen
Verlag: Lübbe
ISBN: 978-3785731826
Preis: 10,00 Euro

Weil du bei mir bist

Warum ich dieses Hörbuch ausgewählt habe? Ich finde die Antwort ja eigentlich immer auch ganz spannend, aber diesmal hoffe ich doch sehr, dass niemand lacht! Valerie Niehaus liest. Für alle, die mit dem Namen nichts anfangen können – es ist die Julia aus “Verbotene Liebe”, die erste Hauptperson der Daily Soap, die aber schon lange wohl nicht mehr mitspielt. Und für einen Soap-Star macht sie ihren Sprecherjob wirklich gut, so kritisch bin ich ja dann doch wieder.

Der Klappentext ließ mich auf eine traurige Liebesgeschichte schließen, Emma verliert ihren Freund John bei einem Autounfall. Aber die Geschichte bietet mehr, es geht um Emma und ihre Freunde und Familie über einen Zeitraum von ca. 5 Jahren wird die Geschichte erzählt, so dass es also nicht nur um die Trauerphase geht, sondern auch wie Emma eine neue Liebe findet und mit ihr weiterlebt. Eine sehr angenehme Geschichte, die vielleicht nicht so furchtbar viel neues bietet, aber doch die “Liebesthemen” unserer Generation thematisiert. Mir hat’s gut gefallen, auch wenn man nicht die hohe Lesekunst erwarten darf.

Zahlen und Fakten

Anna McPartlin: Weil du bei mir bist
gelesen von Valerie Niehaus
Verlag: steinbach sprechende bücher
ISBN: 978-3886987658
Preis: 19,99 Euro (bei Amazon zur Zeit für 12,95)

Bis(s) zur Mittagsstunde

Wie der Titel vielleicht vermuten lässt – es geht um Vampire. Oder vielmehr um Bella, die in den Vampir Edward verliebt ist und selbst auch gerne in den Kreis aufgenommen werden möchte. Aber Edward verlässt sie und zunächst einmal hat Bella schrecklichen Liebeskummer.

Als ich mit dem Buch angefangen habe, freute ich mich auf eine schöne, vielleicht gruselige Vampirsgeschichte. Dann verabschiedet sich Edward schon nach ziemlich kurzer Zeit und Bella, die noch zur Highschool geht, bleibt allein mit ihrem Liebeskummer. Ich war enttäuscht. Eine stinknormale Liebesgeschichte mit Trennungsschmerz kann man auch anderswo lesen. Aber man muss ein bißchen durchhalten. Bella freundet sich mit Jacob, einem Werwolf, an und die Geschichte spielt dann letztendlich doch in der “Gruselwelt” ohne aber richtig gruselig zu sein, dafür aber spannend.

Das Ende war sehr enttäuschend, weil mir überhaupt nicht klar war, dass es sich bei diesem Buch um einen Fortsetzungsroman handelt. Aber dadurch, dass das Ende kein Ende ist, sondern Lust machen soll auf das nächste Buch Bis(s) zum Abendrot. Voraus ging Bis(s) zum Morgengrauen, was ich bisher nicht gelesen habe und auch so in die Geschichte reingekommen bin.

Zahlen und Fakten

Stephenie Meyer: Bis(s) zur Mittagsstunde
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551581617
Preis: 19,90 Euro

Abbitte

Letztes Jahr zu Weihnachten haben wir die komplette Spiegel-Edition bekommen, viele Bücher davon warten noch darauf gelesen zu werden… “Abbitte” habe ich zunächst verfilmt im Kino gesehen und war von dem Film unglaublich begeistert.

Während eines unglaublich heißen Tages möchte Briony für ihren zurückkommenden Bruder das selbstgeschriebene Theaterstück einüben. Zäh geht die Handlung voran, genauso zäh wie der heiße Tag. Ganz viele Dinge passieren, diese erschließen sich durch die häufigen Perspektivwechsel nicht immer sofort. Brionys Schwester Cee begreift ihre Liebe zu Robby, jedoch bevor das junge Pflänzchen aufblühen kann, passiert eine Vergewaltigung. Briony in ihrem mittlerweile unsympathischen Übereifer beschuldigt Robby und zerstört in Ihrer Unwissenheit (es fällt mir schwer es begreiflich zu machen, aber es ist keine Bosheit) nicht nur dessen Leben, sondern auch das Leben ihrer Schwester Cee.

Briony begreift erst Stück für Stück, was sie angerichtet hat. Robby sitzt zunächst unschuldig im Gefängnis, geht dann in den Krieg. Cee wird Krankenschwester, was Briony als Wiedergutmachungsversuch später auch tun wird.

In dem Film hat mich schon unheimlich begeistert, wie gut man sich in die Personen hineinfühlen konnte. Natürlich ist es immer schwer, ein Buch zu lesen, dessen Verfilmung man bereits kennt. In diesem Fall, war ich so begeistert von dem Film, dass ich vermutlich gar nicht in der Lage bin, das Buch objektiv zu beurteilen. Ich hatte beim Lesen immer wieder die Bilder aus dem tollen Film im Kopf und hatte nur den Eindruck noch mehr Einblicke in die Persönlichkeitsstrukturen zu bekommen. Werde mir demnächst den Film noch einmal anschauen, um zu prüfen, wie der Film nach dem Lesen des Buchs auf mich wirkt. Fazit: Tolle Geschichte – Toller Film – und dementsprechend auch tolles Buch! ;-)

Zahlen und Fakten

Ian McEwan: Abbitte
Verlag: Spiegel-Verlag
ISBN: 978-3877630099
Preis: 9,90 Euro

Abbitte (der Film)
Regisseur: Joe Wright
Darsteller: Keira Knightley, James Mc Avoy, Romola Garai
Preis: 17,95 Euro

Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

Eine japanische Liebesgeschichte. Ehrlich gesagt, kenne ich mich mit der japanischen Kultur eigentlich sehr wenig aus, vielleicht hat mir das Buch deshalb so wenig gefallen. Tsukiko (38 Jahre) begegnet ihrem alten Lehrer, den sie auch nur Sensei (Lehrer) nennt. Während sie sich eigentlich nur zufällig begegnen und dabei reichlich Sake und Bier fließt, essen die beiden immer ganz großartige Dinge, wie z.B. gebratenem Tofu, O-den (ein Fischeintopf) mit Rettich, Sardinenpaste und Fischklößßchen; gesalzener Seeigel… Alkohol und Essen spielte für mich die Hauptrolle, da ich mich leider in die etwas fremde Liebesbeziehung, die aus Anziehung und Flucht besteht, nicht gut reinfühlen konnte und die Motive der Personen für mich nicht deutlich geworden sind. Vielleicht hätte mir das Buch besser gefallen, wenn ich nicht so hohe Erwartungen an eine großartige Liebesgeschichte gehabt hätte. So war ich eher enttäuscht, habe aber den festen Vorsatz, demnächst mal japanisch essen zu gehen, es klang wirklich alles sehr lecker!

Zahlen und Fakten

Hiromi Kawakami: Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß
Verlag: Hanser
ISBN: 978-3446209992
Preis: 17,90 Euro