Die Tore der Welt

Die Tore der WeltIch glaube, “Die Säulen der Erde” gehört mittlerweile auch zu den Klassikern. Wobei ich mir bei einem so dicken Buch nie sicher bin, ob das Buch tatsächlich so oft gelesen wie gekauft worden ist. Damals als ich es gelesen habe, war ich vor allem begeistert, wie die Kathedrale gebaut worden ist und die vielen Menschen und ihre Geschichten, die alle irgendwie miteinander verknüpft und mit der Kirche verknüpft sind. Die Kritiken zu der “Fortsetzung” waren nicht so überschwänglich, daher habe ich erst gezögert, aber als Hörbuch musste ich es natürlich mitnehmen!

200 Jahre später spielt die Geschichte wieder in der Stadt Kingsbridge. Eine neue Brücke soll gebaut werden. Aber wir begleiten vor allem die Lebensgeschichte von Carris, einer klugen Frau, Merthin, einem Bauherrn, um die beiden rankt sich eine Liebesgeschichte und Gwenda, einem ärmeren Mädchen, das im Nachbarort wohnt, aber eine gute Freundin von Carris wird.

Tja, wenn man nicht vergleicht ist es ein toller historischer Roman. Wenn man wie ich vergleicht, ist man ein bißchen enttäuscht, weil die Geschichte viel weniger dicht ist, da viel weniger Akteure in der Geschichte auftauchen.

Zahlen und Fakten

Ken Follet: Die Tore der Welt
gelesen von: Joachim Kerzel
Verlag: Lübbe Audio
ISBN: 978-3785735114
Preis: 29,95 Euro (bei Amazon 23,97)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>