Plötzlich Shakespeare

Da ich die vorherigen Bücher von Safier bereits sehr erfrischend und lustig fand, musste ich dieses Buch natürlich auch lesen.

Rosa ist unglücklich verliebt. Während einer Zirkusshow trifft sie auf einen Hypnotiseur, der sie in ein früheres Leben versetzen kann. Dort wird sie so lange bleiben, bis sie gelernt hat, was wahre Liebe ist. Und bumms- Rosa wacht auf im Körper von Wiliam Shakespeare, der noch in den Anfängen seiner Karriere steckt. Sie müssen sich nun einen Körper teilen.

Während des Lesens hatte ich erstaunlicherweise ein Déjà vu. Ich war mir sicher, dass ich Teile der Geschichte bereits kenne.  Nicht nur die Idee, dass jemand sich den Körper mit Shakespeare zeigt, sondern auch das eine oder andere Abenteuer kam mir sehr bekannt vor… Falls jemand eine Idee hat – immer her damit!

Zahlen und Fakten

David Safier: Plötzlich Shakespeare
Verlag: K indler
ISBN: 978-3463405537
Preis: 17,95 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>