Das zweite Gedächtnis

das-zweite-gedachtnisHach ja, mal wieder ein Buch Ken Follet. Das ist auch einer der Autoren, wo man eigentlich schon vorher weiß, was einen erwartet – eine spannende Geschichte.

Diesmal geht es um Luke, der sein Gedächtnis verloren hat. Obwohl er als Penner aufwacht, merkt er ziemlich schnell, dass er besondere Eigenschaften hat, die einem Geheimagenten ähneln. Auf der Suche nach seinen Erinnerungen muss er allerdings vorsichtig sein, da ziemlich schnell klar wird, dass jemand vermeiden möchte, dass er bestimmte Informationen weitergeben kann.

Der Roman spielt 1958, kurz vor dem Start des ersten amerikanischen Satelliten, der eng mit Lukes Geschichte zusammenhängt. Im kalten Krieg ist es wichtig, auf welcher Seite man ist, denn die russischen Agenten möchten den Start natürlich verhindern. Mit Rückblenden erfahren wir mehr über Lukes Geschichte und auch über die seiner Freunde, die alle Agenten waren.

Nette Geschichte, Frank Glaubrecht kann man wirklich wunderbar zuhören, gut!

Zahlen und Fakten

Ken Follett: Das zweite Gedächtnis
gelesen von: Frank Glaubrecht
Verlag: Lübbe Audio
ISBN: 978-3785711453
Preis: 19,99 Euro