Altes Land


Dieses Buch ist auch eine Empfehlung von Christine Westermann. Eigentlich sind melancholische Bücher im Moment eher nichts für mich, aber die Rezension hat mich trotzdem angesprochen.

Worum geht es eigentlich? Ein Hof im Alten Land in der Nähe von Hamburg. Die Menschen, die hier leben sind und waren nicht immer glücklich. Karl kam als Soldat aus dem ersten Weltkrieg und hat danach nie wieder ruhig schlafen können. Anne kommt mit ihrem Sohn, nachdem der Vater des Jungen sie betrogen hat, weil sie lieber hier hin gehen möchte, als zu ihrer dominanten Mutter. …

Die Geschichte ist sehr eindringlich erzählt. Die Charaktere besonders, aber trotzdem sehr echt und nah. Jedes Kapitel hat eine eigene Erzählperspektive, am Anfang musste ich mich erstmal orientieren und hab auch ein-, zweimal zurückgeblättert. Eine sehr eindringliche Geschichte, die mich berührt hat.

Zahlen und Fakten

Dörte Hansen: Altes Land
Verlag: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 978-3813506471
Preis: 19,99 Euro

Eddies Bastard

Bei meiner letzten Bücherbestellung bei medimops.de bin ich auf dieses Buch gestoßen. Das Buch hat mich angesprochen – ab in den Warenkorb damit! ;-)

Billy wächst bei seinem Großvater auf, sein Vater ist im Vietnamkrieg gefallen und hat ihn niemals kennengelernt und über seine Mutter weiß niemand etwas. Sie hat ihn mit dem Zettel “Eddies Bastard” beim Großvater abgegeben. Billys Kindheit ist anders, sein Großvater erzählt ihm viele Geschichten über die früher so bedeutende Familie, trinkt aber auch enorm viel Whisky, so dass Billy enorm viele Freiheiten genießt.

Eine wunderschöne Familiengeschichte, allerdings wurde es mir zum Ende hin, als Billy immer erwachsener wird und seine Mutter sucht, etwas langatmig. Aber vorher eine wirklich gelungene, etwas andere Familiengeschichte.

Zahlen und Fakten

William Kowalski: Eddies Bastard
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3404148097
Preis: 8,99 Euro