Ein Bild von dir


Eigentlich wollte ich mir für eine längere Zugfahrt eine Zeitschrift kaufen. Aber als ich in der Bahnhofsbuchhandlung war, habe ich doch eher bei den Büchern gestöbert. Und mich dann für dieses Buch entschieden, mit der festen Überzeugung, dass ich bestimmt nichts falsch machen werde! ;- )

Zwei Geschichten: Frankreich, 1. Weltkrieg: Sophies Familie leidet unter der deutschen Besatzung und gleichzeitig macht sich Sophie Sorgen um ihren Mann, ein Maler, der in deutsche Kriegsgefangenschaft geraten ist.
Ein Jahrhundert später trauert Liv um ihren Mann David, der vor vier Jahren gestorben ist. Ein besonderes Erinnerungsstück ist “La jeune femme”, ein Porträt von Sophie. Handelt es sich hierbei um Beutekunst?

Die Geschichte von Liv (die sich neu verliebt) finde ich teilweise sehr anstrengend und zäh, aber insgesamt ist es mal wieder eine gelungene Geschichte. Am Bahnhof habe ich mal wieder nicht bemerkt, dass es eine Fortsetzung von Die Tage in Paris ist.

Zahlen und Fakten

Jojo Moyes: Ein Bild von dir
Verlag: rororo
ISBN: 978-3499269721
Preis: 14,99 Euro

Weit weg und ganz nah


Das Buch habe ich mir „im Vorbeigehen“ aus der Bücherei mitgenommen. Die Bücher, die ich bisher von Jojo Moyes gelesen habe, waren super, kann man was verkehrt machen? Naja, man könnte enttäuscht werden, weil das Buch nicht an die alten herankommt. Außerdem taucht die Autorin im Moment ja überall auf den Bestsellerlisten auf. Viele Bücher in kurzer Zeit, macht eher skeptisch… Aber… sie schafft es! ;-)

Eine chaotische Familie: Jess, die die Familie mit Putzjobs und Kellnern über Wasser halten muss und ihre Tochter Tanzie, die ein absoluter Mathe-Crack ist, und ihr Stiefsohn Nicky, der sich die Augen schminkt und wegen seiner Andersartigkeit regelmäßig gemobbt und sogar verprügelt wird. Ach ja und der Hund Norman, der kein Wachhund ist, riesengroß ist und dadurch ständig im Weg ist und außerdem starke Blähungen hat. Tja, sie müssen zu einer Mathe-Olympiade nach Schottland – und da kommt Ed ins Spiel, der eigentlich mitten in einer Krise steckt und selbst nicht versteht, wieso er sich auf dieses Abenteuer einlässt.
Ich habe ursprünglich befürchtet, dass der Klappentext schon die ganze Geschichte erzählt, aber es geht noch weiter und ist definitiv spannender.
Ein bißchen hat mich die Geschichte an einen meiner Lieblingsfilme Little Miss Sunshine erinnert, allerdings gibt es jetzt noch die Liebesgeschichte dazu.

Auf jeden Fall lesenswert und kurzweilig.

Zahlen und Fakten

Jojo Moyes: Weit weg und ganz nah
Verlag: rororo
ISBN: 978-3499267369
Preis: 14,99 Euro