Hector und die Entdeckung der Zeit

hector-und-die-entdeckung-der-zeitHach, diese Geschichten von Francois Lelord sind wirklich wunderbar. Und so bin ich natürlich auch an diesem Buch hängen geblieben

Hector, der liebenswerte Psychiater macht sich mal wieder auf die Reise um mehr über die Zeit herauszufinden. Dabei macht er sich Notizen und sammelt Zeit-Etüden, mit denen er seinen Patienten weiterhelfen möchte. Aber natürlich erfährt er selber auch wieder ganz viel über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Das schöne an dem Buch ist, dass es auf ganz einfache Art und Weise uns schwierige philosophische Fragen nahe bringt. Auch mich hat das Buch an mehreren Stellen zum Nachdenken und Reflektieren gebracht. Und wirklich wunderbar ist natürlich auch die Erzählweise unterstützt durch die angenehme Stimme von August Zirner.

Zahlen und Fakten

Francois Lelord: Hector und die Entdeckung der Zeit
gelesen von: August Zirner
Verlag: Steinbach Sprechende Bücher
ISBN: 978-3886988631
Preis: 19,99 Euro

Die Drachensaat

drachensaatEigentlich mag ich keine Hörspiele, sondern lieber Hörbücher. Da ich das neue Buch von Jan Weiler allerdings gerne lesen wollte, dachte ich mir, versuche ich es mal wieder mit einem Hörspiel. Bereut habe ich es nicht!

Die Drachensaat ist eine Gruppe, die von dem Psychiater Dr. Zins ausgewählt wurde. Alle haben ihre Geschichte und fühlen sich als Außenseiter der Gesellschaft. Die Therapie, die Dr. Zens vorschlägt: die Simulation einer Entführung, und zwar von Martin Barghausen, dem Prototyp des gesellschaftlichen Erfolgs. Aber die Drachensaat beschließt, diese Entführung tatsächlich durchzuführen. Die Forderung: Die Übertragung ihrer Diskussionsrunde mit Martin Barghausen.

Das Buch übt ganz schön Gesellschaftskritik. Letztendlich kann man es in drei Teile aufteilen, im ersten Teil erzählt Bernhard Schade, ein Mitglied der Drachensaat, seine Geschichte, dann folgen Prozessberichte von Barghausen, in denen die eigentliche Entführung beschrieben wird. Interessant sind dann im dritten Teil die Presseberichte, die vieles der Geschichte doch noch mal in einem anderen Licht stehen lassen. Auch wenn ich teilweise die Diskussionen der Drachensaat mit Barghausen etwas langatmig fand, handelt es sich doch um eine sehr gute Geschichte, die zum nachdenken anregt.

Zahlen und Fakten

Jan Weiler: Drachensaat
gelesen von: Jan Weiler, Annette Frier, Matthias Haase u.a.
Verlag: Der HR Verlag
ISBN: 978-3867173223
Preis: 19,95 Euro