Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der HalbblutprinzDer sechste Band der Harry-Potter-Reihe, für mich eine Wiederholung. Natürlich war ich mir die Verfilmung im Kino angesehen. Allerdings war ich wohl noch nie so unvorbereitet. Nicht nur, dass ich enttäuscht war, dass es keine Pause gab (da wollte ich mir nämlich Nachos kaufen), sondern ich wußte gar nicht mehr genau, was davor und danach passiert war. Eigentlich hätte ich mir am Anfang eine kurze Zusammenfassung à la “Was bisher geschah…” gewünscht. Daher war ich auch gar nicht sooo enttäuscht von dem Film, wie alle anderen.

Jetzt beim erneuten Lesen des Buchs fällt erstmal auf, wie viel dem Film fehlt. Ich hatte bei den letzten Harry-Potter-Büchern ganz oft die Frage im Kopf, wie sie das wohl verfilmen. Erstaunlicherweise hatte ich das diesmal auch, um dann enttäuscht feststellen zu müssen, dass ich die Verfilmung ja schon gesehen habe.

Ich denke, dass ich zur Handlung gar nichts sagen muss, weil man entweder Harry Potter nicht mag, oder selbstverständlich Buch und Film schon längst bekannt ist.

Loben muss ich mal wieder Rufus Beck. Für mich sind die Harry-Potter-Hörbücher einfach die besten Lesungen, auch Rufus Beck habe ich sonst nie so großartig erlebt. Sehr gut mit Sternchen!

Zahlen und Fakten

Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Halbblutprinz
gelesen von: Rufus Beck
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3867175050
Preis: 89,95 Euro, bei Amazon für 22,99 Euro

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

harry-potter-und-die-heiligtumer-des-todesTja, ich glaube hier ist das Interesse einfach. Entweder man mag Harry Potter oder eben nicht. Ich gehöre zu den Menschen, die sich sofort auf das englische Buch gestürzt haben.  Da ich leider nicht immer alles 100%ig verstanden habe, war es jetzt toll, die Geschichte vorgelesen zu bekommen. Ehrlich gesagt, war Harry Potter das erste Hörbuch, was ich kennengelernt habe. Und da Rufus Beck ein grandioser Vorleser ist, war ich begeistert. Diesmal sind es 22 CDs, das ist natürlich schon ein ganz schönes Programm.

Meiner Meinung nach handelt es sich spätestens bei diesem letzten Band nicht mehr um ein Kinderbuch. Harry Potter macht sich mit seinen Frenden auf die Suche, um Voldemort zu bekämpfen.

Ich kann das Buch nur empfehlen – obwohl – wer Harry Potter mag, hat den letzten Band schon gelesen und wer Hörbücher mag kennt das wahrscheinlich auch schon…

Zahlen und Fakten

Joanne K. Rowling: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
gelesen von: Rufus Beck
Verlag: Der Hörverlag
ISBN: 978-3867171694
Preis: 89,95 Euro, bei Amazon für 39,97 Euro

Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone

Ich habe vor ca. einem halben Jahr das Buch gelesen und weil es mir so gut gefallen hat, habe ich mir es erneut als Hörbuch aus der Bücherei ausgeliehen. Zusätzlicher Bonus: Das Buch wird von Rufus Beck gelesen. Ich bin wirklich froh, dass ich das Buch schon mal gelesen hatte, weil die letzte (!) CD war zerkratzt und nicht mehr hörbar, gar nicht mehr! Schon ganz schön frustrierend.

Zum Inhalt: Christopher, 12 Jahre begleitet uns in seine Welt. Wellington, der Hund der Nachbarin, ist ermordet worden und Christopher beschließt, den Mordfall aufzuklären. Christopher leidet am Asperger-Syndrom (leichtere Form des Autismus), was auch die Besonderheit seiner Welt erklärt. Nach einfachen Kriterien teilt er seine Welt in gut und schlecht ein. Obwohl die Geschichte irgendwie ganz leicht ist, hat sie doch unglaublich viel Tiefgang und man begreift diese erst im Laufe des Buchs, da Christopher seine Welt nur mit seinen eigenen Worten erklärt. Das Buch ist wirklich wunderbar und ganz großartig. Rufus Beck hält sich für seine Verhältnisse als Sprecher sehr zurück, aber genau das ist auch angemessen. Unglaublich empfehlenswert.

Zahlen und Fakten

Mark Haddon: Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone
gelesen von: Rufus Beck
Verlag: Random House Audio
ISBN: 978-3898307123
Preis: 24,95 Euro

Von der Erde zum Mond

Von der Erde zum MondRufus Beck liest Jules Verne. Der Kanonenclub aus Baltimore beschließt vor lauter Langeweile ein Geschoß zu konstruieren, dass bis zum Mond gelangen kann. Getränkt vom Technikglaube legen die werten Herren los.
Die Geschichte ist unglaublich charmant erzählt. Es ist sehr beeindruckend, wie die “edlen Herren” solch eine Kinderei mit unglaublicher Präzision und Ernsthaftigkeit umsetzen. Untermalt wird das Hörbuch von sehr passender Musik. Auch wenn die Geschichte mich jetzt nicht sooo sehr interessiert hat (es wurden schon verdammt viele Berechnungen durchgekaut), fühlte ich mich gut unterhalten und amüsiert.

Heute war ich übrigens in der Bücherei, um mich mit neuen Hörbüchern zu versorgen. Davon dann später mehr.

Zahlen und Fakten

Jules Verne: Von der Erde zum Mond
gelesen von Rufus Beck
Verlag: Hörbuch Hamburg
ISBN: 978-3899033038
Preis: 24,99 Euro

Tango ist meine Leidenschaft

Und heute stelle ich das nächste Hörbuch vor, mein aktuelles Buch, was ich lese (Extrem laut und unglaublich nah) ist übrigens großartig. Aber das werde ich näher beschreiben, wenn ich fertig bin – heute erstmal zum Tango. Finnen-Tango, ja wenn ich dem Hörbuch Glauben schenke, wird in Finnland Tango getanzt. Allerdings tanzt Virtanen eigentlich nur Geh-Tango, das ist einfacher, als der argentinische Tango. Virtanen, der Ich-Erzähler lebt für den Tango. Außerdem hat er eine Wette mit Platon laufen, der wohl mal gesagt haben soll, dass Man(n) nicht vor dem 35. Lebensjahr sich der Sexualität hingeben sollte – Virtanen nimmt sich mit 15 Jahren vor, das noch zu toppen und jetzt mit 35 Jahren bringt ihn das schon auch in Schwierigkeiten, aber dann wird der Penis ausgepeitscht um so wieder in Schach gehalten zu werden.

Bei meinem letzten Bücherei-Besuch habe ich zwei Hörbücher ausgewählt, die von Rufus Beck gelesen werden. Eine amüsante Geschichte, die extrem kurzweilig ist. Super!

Zahlen und Fakten

Mauri A. Nimminem:Tango ist meine Leidenschaft
gelesen von Rufus Beck
Verlag: Heyne Hörbuch
ISBN: 978-3453189058
Preis: derzeit nicht lieferbar