Der Seelenarzt

Der Seelenarzt ist der berühmte Heinrich Hoffmann. Wer ist das denn? Der Autor vom Struwwelpeter, na klar, das Buch kennt wohl jeder, oder zumindest kennt man den Struwwelpeter. Ich habe gerade noch mal bei Wikipedia über Hoffmann nachgelesen, denn dies ist keine Biographie, sondern ein Roman, der Hoffmanns Geschichte mit einer völlig fiktiven Person verstrickt.

Pauline Franck wird wegen Halluzinationen in Hoffmanns Irrenanstalt eingewiesen. Haben die Halluzinationen einen realen Ursprung? Hoffmann bemüht sich Pauline besser zu verstehen und muss erkennen, dass ihre Geschichte stark mit seiner verbunden ist. Hoffmanns und Paulines Geschichte wird parallel dazu von Anfang an in Rückblenden erzählt, was uns auch über das ganze Leben von dem Nervenarzt informiert.

Hoffmann lebte von 1809-1894, Ruth Berger ist Historikerin und gibt uns in diesem Roman Einblicke in das gesellschaftliche Leben in Frankfurt und auch im Umgang mit psychischen Störungen. Sehr interessant und durch das schreckliche Unglück von Pauline auch wirklich spannend, denn von Anfang an wollte ich wissen, was ihre Halluzinationen ausgelöst haben könnte. Super Buch!

Zahlen und Fakten

Ruth Berger: Der Seelenarzt
Verlag: Kindler
ISBN: 978-3463405681
Preis: 19,95 Euro