Kategorien
Bücherbewertungen Familiengeschichten Liebesgeschichten Roman starke Personen/Biographien

Wie ich mich einmal in alles verliebte

wie-ich-mich-einmal-in-alles-verliebteWie ich auf dieses Buch gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr genau. Ich glaube, es war ein Tipp von WDR2, bestimmt habe ich schon mal erwähnt, dass dort meist wirklich gute Bücher vorgestellt werden.

Die im Titel versprochene Liebesgeschichte gehört natürlich dazu, erzählt wird von Abel, der in die Frau seines Bruders verliebt ist. Gleichzeitig geht es auch um Seth, dessen Mutter nach und nach den Verstand verliert.  Diese beiden Erzählstränge werden außerdem ergänzt durch die Geschichte aus dem goldenen Land Isidora. Hier gibt es keine Erinnerungen und Worte, dafür sind alle Menschen glücklich.

Auch wenn ich den Anfang zunächst ein bißchen zäh fand, ist es eine unglaublich beeindruckende, tolle Geschichte. Schnell wurde deutlich, dass es um eine spezielle Alzheimer-Erkrankung geht und die Folgen, die es für Angehörige und die Betroffenen hat. Sehr empfehlenswert.

Zahlen und Fakten

Stefan Merrill Block: Wie ich mich einmal in alles verliebte (Affiliate Link)
Verlag: Dumont
ISBN: 978-3832180393
Preis: 19,90 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.