Kategorien
Tagebucheinträge

Da bin ich wieder!!!

Lange ist mein letzer Artikel her, viel zu lange. Das liegt daran, dass ich leider deutlich weniger lese und wenn in einem Projekt erstmal der Wurm drin ist… Aber zu meinen Vorsätzen zum neuen Jahr gehört nun auch der Plan, wieder häufiger meine gelesenen Bücher in mein öffentliches Tagebuch zu schreiben.

Ich habe mein Bücherregal drastisch verkleinert und für mich das Lesen von E-Books begeistern lassen. Dies hat den Vorteil, dass ich relativ schnell und unkompliziert für Nachschub sorgen kann und außerdem habe ich „meine Bücher“ jetzt eigentlich auch immer dabei. Großartig ist es auch, dass man im Urlaub sein Gepäck deutlich reduzieren kann und ich nicht zum Ende des Urlaubs die hoffentlich interessanten Bücher meiner Mitreisenden lesen muss! Aber kein echtes Papier mehr zwischen den Fingern zu halten, hat natürlich auch Nachteile. Das haptische Erlebnis fehlt mir zwar deutlich weniger als gedacht, aber es liegen in der Regel keine Bücher mehr auf meinem Nachttisch, ich kann die wirklich guten Bücher eigentlich nicht mehr verleihen. Und – das ist auch ein Grund butabu wieder besser zu pflegen: Bisher haben mich Bücher, die ich gelesen habe, immer noch eine Weile begleitet: sei es, dass ich sie lange im Regal stehen hatte („Denk dran, beim nächsten Mal musst du sie XY aber wirklich zurück geben“), ich in meinem Bücherregal einen Platz suchen musste oder ich sie zurück in die Bücherei gebracht habe (und fast immer Mahngebühr blechen musste…). Das fehlt bei den E-Books irgendwie. Daher ist es umso wichtiger, dass in meinem virtuellen Buchtagebuch meine Bücher wieder besser „dokumentieren“ möchte. Jetzt habe ich so viel von E-Boooks geschrieben – selbstverständlich werde ich auch weiterhin „normale“ Bücher lesen, ohne geht’s nicht! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.