Ein letzter Brief von dir


Und schon wieder habe ich eine Liebesgeschichte gelesen… Aber die lassen sich so gut “runterlesen”. Und ganz platt ist diese Geschichte nicht…

Ganz plötzlich verstirbt Sim. Orla bleibt eine ungeöffnete Valentinskarte von ihm. Sie geht davon aus, dass er ihr damit einen Heiratsantrag macht. Aber sie traut sich nicht, die Karte zu öffnen und zu lesen. Wir begleiten Orla auf ihrem Weg durch die Trauer, eingeblendet werden Auszüge aus Sims Tagebuch, die schon deutlich machen, dass Orla ihre Beziehung idealisiert und sie Sim doch nicht so gut kennt, wie sie dachte.

Nachdem ich angefangen habe, wollte ich das Buch erst wieder zurücklegen. Eine so tragische Liebesgeschichte?? Aber keine Angst, es ist keine “Trauer-Geschichte”, sondern wirklich eine Liebesgeschichte, Orla lernt nämlich auch noch Marek kennen…

Zahlen und Fakten

Juliet Ashton: Ein letzter Brief von dir
Verlag: rororo
ISBN: 978-3499228612
Preis: 9,99 Euro

Vergiss ihn nicht

Das Buch habe ich schon vor einer Weile im Urlaub gelesen. Darauf gestoßen bin ich durch Zufall, aber es hat mich ganz viel zum Nachdenken und Philosophieren angeregt und einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen.

Im Fitnessstudio stürzt die 39jährige Alice und als sie wieder aufwacht hat sie die letzten 10 Jahre vergessen und denkt sie sei 29 Jahre. Obwohl sie drei Kinder hat, denkt sie,  sie sei schwanger und  ist aufgeregt, ob sie die Mutterrolle wohl ausfüllen kann. Sie denkt, sie sei glücklich und liebt ihren Mann von ganzen Herzen. Aber in der Gegenwart hat sie bereits eine neue Liebe und streitet sich mit ihrem Ehemann bis aufs Messer ums Sorgerecht.

Die Geschichte ist amüsant erzählt und fällt eigentlich eher unter leichte Literatur. Ich habe mich gefragt, wie es meinem 10 Jahre jüngeren Ich ergehen würde, wenn ich damals in mein gegenwärtiges Leben “geplumpst” wäre. Wirklich ein tolles Buch!

Zahlen und Fakten

Liane Moriarty: Vergiss ihn nicht
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3404165698
Preis: 16,95 Euro

 

Elf Minuten

Dieses Buch habe ich geschenkt bekommen. Paulo Coelho, ich habe “Der Alchemist” in guter Erinnerung, eine einfache Geschichte, in der ganz viel Lebensweisheiten gepackt werden. Mit der Erwartung machte ich mich auch an dieses Buch. Völlig daneben gelegen.

Maria, eine junge Brasilianerin, möchte die Welt kennenlernen. Sie landet in der Schweiz und beschließt, als Prostituierte zu arbeiten, hier kann man Geld verdienen und vielleicht erfährt sie mehr über die Liebe, die sie gerne begreifen und erleben möchte.

Okay, diese Beschreibung hört sich eher schnulzig an, das ist das Buch auf keinen Fall. Maria entdeckt Sexualität und Liebe und findet darüber auch ihren Weg. Mir hat das Buch nicht so gut gefallen, weil ich Schwierigkeiten hatte, mich in Maria einzufühlen. Außerdem entsprach das Buch überhaupt nicht meinen Erwartungen und hatte es dementsprechend schwer mich zu beeindrucken. Trotzdem ist es sehr lesenswert und eine gute Geschichte.

Zahlen und Fakten

Paulo Coelho: Elf Minuten
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3257063738
Preis: z.Zt. nur antiquarisch

 

Gut gegen Nordwind

Hat das Spass gemacht!! Eine tolle Geschichte, die mir empfohlen worden ist. Da mir bei der Bestellung aufgefallen ist, dass die Hörbuchproduktion auch besonders gelungen sein sollte, habe ich mich hierfür entschieden.

Durch einen blöden Zufall tauschen Emmi und Leo E-Mails aus. Es entsteht ein reger und intensiver Austausch und langsam, ganz langsam entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die nur von den Zeilen in den E-Mails lebt.Die Worte, die die beiden dabei wählen sind unglaublich gefühlvoll, ohne dabei auch nur annähernd kitschig zu sein. Immer wieder kommt der Wunsch auf, sich auch in der Realität zu treffen. Aber es ist auch die Angst da, dass die reale Begegnung nur eine Enttäuschung ist.

Ich bin total begeistert. Bis zum Ende bleibt es spannend und das Mitfiebern hat sich gelohnt. Naja, das Ende war gut, aber ich war trotzdem enttäuscht, dass die schöne Geschichte zu Ende war. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte! Und es lohnt sich wirklich, dieses Buch nicht zu lösen, sondern die Hörbuch-Variante zu wählen.

Zahlen und Fakten

Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind
gelesen von: Andrea Sawatzki und Christian Berkel
Verlag: Hörbuch Hamburg
ISBN: 978-3899038071
Preis: 12,97 Euro

Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao

das-kurze-wundersame-leben-des-oscar-waoAuch dieses Buch ist eine Empfehlung aus der Zeitschrift “emotion”, was schon eine ganze Weile auf meinem Nachttisch lag.

Oscars Wurzeln liegen in der Dominikanischen Republik, eigentlich erwartet man von dominicanos, dass sie echte Womanizer sind, aber Oscar ist anders. Fett, skurril und häßlich kommt er an keine Frau ran und ist auch sonst eher der Looser-Typ. Aber das Buch erzählt unglaublich viel mehr. In Rückblenden werden die Geschichten auch von der Schwester Lola, der Mutter und anderen erzählt.  Auf der Familie liegt ein Fluch, fuku, das ihnen in der Liebe kein Glück ermöglicht.

Das besondere an dem Buch sind die spanischen Begriffe, die hinten im Glossar erklärt werden, aber auch die vielen Fußnoten, die einen in die Geschichte der Dominikanischen Republik eintauchen lässt, die mit Oscars Familie verbunden ist. Das Buch hat unheimlich viel Tempo und auch viel Charme. Auf jeden Fall empfehlenswert.

Zahlen und Fakten

Junot Díaz: Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3100139207
Preis: 19,95 Euro

Der Schatten des Windes

der-schatten-des-windesNachdem ich vor kurzem Das Spiel des Engels gelesen  habe und dabei festgestellt habe, dass dieses Buch von Zafón richtig gute Kritiken bekommen habe, musste ich hierzu doch auch meine Meinung bilden. Es ist großartig und wesentlich besser als das zweite Buch, in dem es zwar eine ähnlich mystische Stimmung gibt, deren Handlung aber deutlich schwächer ist. Schön ist allerdings, dass die beiden Bücher auch wenn sie unabhängig voneinander sind, doch einige Verknüpfungen haben und auf gemeinsame Protagonisten und Schauplätze zurückgreifen.

Daniel findet im “Friedhof der vergessenen Bücher”, zu dem ihn sein Vater, der Buchhändler, führt, ein großartiges Buch von Julián Carax. Ein Buch, das ihn nicht mehr loslässt und er versucht mehr über den mysthischen Autor herauszufinden. Doch Juliáns Geschichte ist voller Geheimnisse und auch voller Gefahren und Daniels Geschichte verstrickt sich immer mehr mit der von Julián. Gleichzeitig ist dieses Abenteuergeschichte mit tragischen Liebesgeschichten verbunden, die sich in meinen Worten wahrscheinlich kitschig anhören würden aber ganz großartige Emotionen beschreiben.

Es ist wirklich sehr spannend und ich war ganz häufig über die Wendungen, die die Geschichte nimmt, überrascht. Neben der wirklich tollen Geschichte, ist aber auch die Stimmung des Romans und die stimmigen und wundervoll beschriebenen Charaktere. Ich bin begeistert!

Zahlen und Fakten

Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes
Verlag: Insel Verlag
ISBN: 978-3458174448
Preis: 14,90 Euro (gibt’s auch als Taschenbuch)

Im Durcheinanderland der Liebe

Ich war ehrlich gesagt sehr skeptisch bei dem Buch. Auf Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück habe ich unglaublich enthusiastisch und begeistert reagiert. Eine wunderschöne Geschichte und meiner Meinung nach ein absolutes Muss! Die beiden Nachfolger (Hector und die Geheimnisse der Liebe und Hector und die Entdeckung der Zeit) fand ich schon nicht mehr so beeindruckend, vielleicht aber auch, weil ich die drei Bücher schnell hintereinandergelesen habe.

François Lelord erzählt wunderschön und auch so in diesem Buch. Es geht um Ulik, einem Inuik aus dem “Eskimoland” besucht als Botschafter und Repräsentant seines Stammes Paris. Und er sieht auf unsere Gesellschaft und auf unsere Beziehungen mit ganz anderen Augen. Vieles versteht er nicht, vieles macht ihn traurig. Lelord zaubert mal wieder ein wunderschönes Buch, das unglaublich leicht zu lesen ist. Schön!

Zahlen und Fakten

François Lelord: Im Durcheinanderland der Liebe
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492046701
Preis: 16,90 Euro