Kategorien
Bücherbewertungen DDR

Zonenkinder

Ich habe letzte Woche endlich Das Leben der Anderen auf DVD gesehen. Ein sehr guter Film, den ich nur weiterempfehlen kann. Inspiriert durch den Film habe ich mich bei meinem letzten Büchereibesuch mit DDR- und sogenannten Wendebüchern versorgt. Zonenkinder ist nun das erste, was ich gelesen habe.

Die Autorin Jana Hensel war 13 als die Mauer fiel und beschreibt in ihrem Buch, wie von heute auf morgen die Begleiter ihrer Kinder verschwanden. Für mich als Wessi hauptsächlich unbekanntes. Naja, das Buch soll wohl ein bißchen Ähnlichkeit mit Generation Golf haben, aber ich konnte mich nur schlecht einfühlen. Es wird nicht nur bedauert, dass „die DDR “ eigentlich nirgendwo mehr existiert, sondern auch das schwierige Verhältnis zur älteren Generation geschildert.

Da ich vorallem ein bißchen mehr mich mit unserer Geschichte auseinandersetzen möchte, von der ich eigentlich keine Ahnung habe, war das hoffentlich ein guter Einstieg.

Zahlen und Fakten

Jana Hensel: Zonenkinder (Affiliate Link)
Verlag: rowohlt,
ISBN:978-3498029722
Preis: 14,90 Euro
(das Buch ist gebunden nicht mehr lieferbar, gibt es aber auch als Taschenbuch und als Hörbuch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.